Lee Byre

Walking holidays in Devon, UK

We are an award-winning guest house on the edge of Dartmoor National Park. We offer a premium bed and breakfast escape, as well as a range of unique extra experiences that our guests may choose to enjoy

HAVE A LOOK INSIDE!

Lee Byre

Wir werden oft gefragt, was „Lee Byre“ bedeutet. Unser Name ist besonders, da er unserem Heim nicht nur Bedeutung gibt, sondern es auch auf der Landkarte verortet. „Lee“ heißt „sichere Zuflucht“, welche normalerweise an der Seite eines Berges oder eines Waldes zu finden ist. Wir befinden uns am Hang – haben wir schon die grandiose Aussicht erwähnt? – zwischen dem Lee-Wald und dem kleinen Flüsschen Lew, welcher sich sanft durch die wunderschöne Landschaft schlängelt.

„Byre“ ist das altenglische Wort für „Scheune“. Unser „Lee Byre“ ist Teil eines Gehöfts, dessen Errichtung bis ins Jahr 1750 zurückreicht. Wir haben unser Bestes getan, um den Charakter und die Geschichte von „Lee Byre“ zu bewahren und wir freuen uns darauf, Dir diesen besonderen Ort zu zeigen. 

Unser Ziel

Wir möchten unsere Heimat Dartmoor Nationalpark und Devon mit Dir teilen. Wir bieten Dir eine Auswahl an abwechslungsreichen und spannenden Wanderungen aller Schwierigkeitsgrade und mit „Lee Byre“ einen Ort, an dem Du einfach die Seele baumeln lassen und Du selbst sein kannst.  

Ein Familienportrait

Darf ich mich vorstellen? Ich bin Guy. Devon war für mich ein fantastischer Ort, um aufzuwachsen. Doch wie viele junge Leute führte mich die Suche nach Arbeit und Abenteuer weg von zu Hause. Ich fand mich schnell in London wieder, wo ich zehn Jahre lang gelebt und im Personalbereich internationaler Firmen gearbeitet habe. Durch diese wunderschöne, aufregende Zeit hinweg waren Devon und Cornwall immer ein Teil von mir und ganz heimlich (oder auch nicht ganz so heimlich) wusste ich immer, dass ich zurückkehren würde!

Nun, endlich zurück auf „Lee Byre“, begegne ich dem wunderbaren Ort meiner Kindheit mit einer neuer Perspektive! Als ich noch in London lebte, waren Devon und der Dartmoor Nationalpark die perfekten Orte, um der turbulenten Großstadt zu entfliehen. Und genau dies möchte ich mit Dir teilen.

Dartmoor entdeckt man am besten auf seinen wunderschönen Wanderwegen. In seiner atemberaubenden Natur findet man nicht nur Gleichgesinnte, sondern auch, wie ich finde, das perfekte Antidot für unsere hektische und manchmal stressige Lebensweise.

Nicht nur die landschaftliche Vielfalt in Devon und insbesondere dem Dartmoor Nationalpark wird Dich noch lange über Deinen Aufenthalt hier sprechen lassen. Auch die wilden Dartmoor Ponys, die riesigen Granit Tors, die Steinkreise und antiken Siedlungen aus der Bronzezeit und – nicht zu vergessen – die urigen Pubs, deren Besuch nach keiner Wanderung fehlen darf, machen unsere Heimat zu einem unvergesslichen Erlebnis. Und wenn Dir nicht nach Wandern zumute ist, haben wir noch viele andere Ideen zur Freizeitgestaltung, die nicht minder spannend und aufregend sind. 

 

Während Deines Aufenthaltes bei uns auf Lee Byre wirst Du noch weitere bedeutende Charaktere kennenlernen. Du wirst höchstwahrscheinlich meine Frau Kathrin Barnes treffen, die von Stuttgart, Deutschland, hier nach Devon gezogen ist um mit mir dieses neue Abenteuer zu bestreiten. Sie ist die Quelle all der schönen Fotos auf dieser Webseite, auf Facebook und Instagram. Sie ist nicht nur Fotografin, sondern arbeitet auch als freiberufliche Mediaplanerin, was für Lee Byre natürlich sehr nützlich ist. Sie ist eine begeisterte Wanderin, obgleich ihre Vorstellung eines "Berges" sehr unterschiedlich zu meiner ist, ist Kathrin doch mit den Alpen vor der Haustüre aufgewachsen! Sie surft (so sind wir uns zum ersten Mal begegnet) und liebt Mountainbiken. Letzteres ist ein Sport, den wir gerne in Zukunft für unsere Gäste mit anbieten würden. 

Als nächstes möchte ich meine Eltern John (Chefingenieur und Rasenmäher) und Judy (Künstlerin und Imkerin) vorstellen. Die beiden haben den Charakter von „Lee Byre“ maßgeblich geprägt und sind mit ihren Geschichten und ihrer Inspiration weiterhin eine große Bereicherung für jeden Gast.

Mein Vater John hat beispielsweise „Lee Byre“ über sieben Jahre lang in eigener Handarbeit renoviert und zu unserem Familienheim umgebaut. Meine Mutter Judy ist eine leidenschaftliche Imkerin und fantastische Malerin. Von ihr habe ich (unter anderem) meine Leidenschaft für das Wandern. Und dann gibt es da noch Jessie, unseren Spanador (halb Spaniel, halb Labrador). Sicherlich hat mich die Leidenschaft aller für die Natur, die Liebe zu Devon und den Mooren inspiriert und dazu gebracht, diese Verbundenheit niemals aufzugeben. 

 

Wir freuen uns auf Dich!

Guy, Kathrin, John, Judy und Jessie